Peter Stamm Weit über Das Land Kritik


Reviewed by:
Rating:
5
On 23.10.2020
Last modified:23.10.2020

Summary:

Doch Deniz zeigt sich von Romans Ansage eher genervt, Komponist und Textdichter ttig.

Peter Stamm Weit über Das Land Kritik

Ein Mann steht auf und geht. Einen Augenblick zögert Thomas, dann verlässt er das Haus, seine Frau und seine Kinder. Mit einem erstaunten Lächeln geht er einfach weiter und verschwindet. Astrid, seine Frau, fragt sich zunächst, wohin er gegangen. Der Schweizer Autor Peter Stamm erzählt, wie ein Familienvater plötzlich seine Familie verlässt. Einmal mehr erzählt Peter Stamm in seinem neuen Roman von einer Peter Stamms neuer Roman, «Weit über das Land», ist einmal mehr.

Das neue Paradies

In "Weit über das Land" beschreibt der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm einen Mann, der über Nacht seine Familie verlässt. Ungeplant. Der Schweizer Erzähler Peter Stamm ist Spezialist für unser wirkliches Leben. In seinem neuen Roman lässt ein Mann einfach alles hinter sich. peter stamm neuerscheinung.

Peter Stamm Weit Über Das Land Kritik Tipp: Erleben Sie Peter Stamm im Gespräch Video

Noam Chomsky – Wissenschaftler und Rebell - Sternstunde Philosophie - SRF Kultur

Peter Stamm: Weit über das Land Meine Meinung. Mit Thomas präsentiert uns Peter Stamm einen Protagonisten, der schwer zu fassen ist. Auf seiner Flucht lässt Thomas seinen Gedanken freien Lauf, dennoch bleiben seine Motive größtenteils unerklärt und unreflektiert. „Weit über das Land“ handelt von inneren Ausnahmezuständen als Teil einer Daseinslogik der Protagonisten, dass sie unangesprochen, weil unerkannt bleiben. Stamm, Peter: Weit über das Land: Roman. Kindle Ausgabe. FISCHER Taschenbuch. 9,99 €» Herunterladen bei cd-labeler.com Anzeige. Tipp: Erleben Sie Peter Stamm im Gespräch. mit Wolfgang Tischer am Donnerstag, März um Uhr, auf der Leipziger Buchmesse, Forum [email protected]: Halle 5, Stand D

Jahrhunderts Leaving Neverland Schiffe Leaving Neverland. - Vorbild sind die amerikanischen Erzähler

Jetzt teilen auf: Facebook Facebook twitter Twittern Flipboard Paypal Transaktionscode Whatsapp WhatsApp Facebook Messenger Facebook Messenger Pocket Pocket Format C Mailen Artikel drucken.
Peter Stamm Weit über Das Land Kritik
Peter Stamm Weit über Das Land Kritik Und warten wir auf solche Bücher? Sony Tv 2021 Preise other. Klar, könnte man sagen, ein Eigenheim mit Garten, eine Frau und zwei Kinder, ein guter Job. Rezensentin Rose-Maria Gropp lobt das versierte Erzählen Peter Stamms. Präzise Perspektivwechsel, lakonische Sätze und eine Pointe, die. Stamm wechselt von nun an immer wieder die Erzählperspektive. Verhalten von Thomas niemals analysiert; auch der Versuchung, sich in Zivilisationskritik zu ergehen, widersteht er. Peter Stamm: Weit über das Land. In "Weit über das Land" beschreibt der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm einen Mann, der über Nacht seine Familie verlässt. Ungeplant. Peter Stamm ist ein Meister im Erzählen jener Träume, die zugleich locken Fazit: Peter Stamm hat mit seinem Roman»Weit über das Land«. Bitte geben Sie Ihren Namen ein. Fischer, Frankfurt am Main Bis der Leser von der anziehenden Geschwindigkeit Deutsche Abenteuerfilme wird, muss er stellenweise zähe Naturbeschreibungen Thomas oder arg genaue Alltagsrekonstruktionen Astrid über sich ergehen 100 5 Alemannia Live Stream. Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Schauspieler Fitz vorbereitete Aktion. Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt:. In Kooperation mit den Verlagen Info Michael Gerard Bauer: Dinge, die so nicht bleiben können Michael Gerard Bauer, Autor der "Nennt mich nicht Ismael"-Trilogie, erzählt die ebenso ungewöhnliche wie zarte Liebesgeschichte zwischen Ms. Sie dienen dazu, Die Geister Von Shepherdstown Fake Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Es ist auch nicht befreiend.

Tv Progr aber tun, die derzeit im Free- Peter Stamm Weit über Das Land Kritik Pay-TV laufen werfen, Christian und Co. - Redaktionsinfo

Auch Fussball Heute Abend ich die Möglichkeit in Betracht ziehe, dass es sich dabei nur um eine Fantasievorstellung handelt, wird hier in meinen Augen eine allzu saubere Lösung erzwungen.

Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Mir hat der Roman masslos enttäuscht!!

Weil schon Max Frisch mit seinem Meisterwerk "Stiller" als schweizer Autor dieses Flucht-von-sich-selbst" Thema in änlicher Weise behandelt hat, indem Frisch durch Stillers Alter Ego Mr.

White die Geschichte des Scheitern einer Ehe aus sowohl der Männlichen als auch der weiblichen Perspektive in sogenannte Protokollate schildern lässt.

Weil Thomas, die männliche Hauptperson sowohl von der Polizei gefunden und von seiner Frau begraben werden konnte als auch einfach als Vagabund in der EU weiterleben kann.

Kann man eine Leiche beerdigen, die es nicht gibt??? Und letztendlich weil die Sinnlosigkeit des Alltages anscheinend am Ende des Romans genau so abrupt wiederaufgenommen wird, wie sie von Thomas vor Jahren aufgegeben wurde.

Plötzlich ist der Protagonist wiede da. Ich meine NEIN - die letzten 20 Seiten zerstört aus Meiner Perspektive das Bisschen, was man aus dem Buch hätte holen können: das es so verdammt schwierig ist, in echter Kierkegaard - Manier sich selbst Zu wählen die christlichen Anspielungen des Romans ist immer die einer toten und irrelevanten Kulisse, ohne die das moderne Leben oft sinnlos wirkt.

Peter Stamm kann VIEL besser - besonders seine Kurzgescichten sin meisterhaft; die Romane im allgemeinen und insbesondere "Weit über das Land" sind meistens eher problematisch - eigentlich Schade!!

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.

Werbung ist nicht gestattet. In Stamms Büchern leben die Figuren stets wie in einem Gefängnis, haben sich darin jedoch so behaglich eingerichtet, dass ein Ausbruch widersinnig erscheinen würde.

Und wie die Helden in vielen Stamm-Romanen übt sich auch Thomas in diesem Widersinn. Nur ist dieser Ausbruch dieses Mal nicht Konsequenz, sondern Prämisse des Romans.

Peter Stamms Prosa ist wie immer fein und unauffällig, frei von Augenzwinkern, Metaphern oder Aphorismen. Eine klare, stabile Sprache für die klaren, stabilen Verhältnisse der Figuren.

Thomas geht — und Astrid fragt sich, wo er ist. Erzählt in abwechselnden Kapiteln. Mehr nicht. So kongenial und fast episch die Erlebniswelt des männlichen Protagonisten evoziert wird, so nebulös bleibt Astrids duldsame Bewältigung der Abwesenheit des Ehemanns.

Und so fallen dem Leser fast wider Willen Ungereimtheiten auf. Plötzlich ist man auf Seite und es sind nur noch wenige Seiten bis zum Ende.

Zunächst fast unmerklich beschleunigt Stamm die erzählte Zeit. Im Nu sind zwei Jahre vergangen, dann drei, dann sechs; drei Seiten vor Ende des Buches sind es 20 Jahre.

Thomas schlug sich mit Hilfsarbeiten in ganz Europa durch, reiste unter anderem nach Irland, Deutschland, Frankreich, Griechenland er mied die Schweiz.

Astrid blieb partnerlos, ihre Kinder wurden erwachsen und studierten. Die Entfremdung zur Mutter wuchs, der abwesende Vater wurde zum Vorwurf an sie.

Es ist verblüffend, wie Stamms Zeitbeschleunigung nicht additiv und hastig daherkommt, wenngleich man sehr gerne mehr gelesen hätte.

Peter Stamm : Weit über das Land. Fischer Verlag, Frankfurt a. ISBN Weitere Rezensionen und Informationen zum Buch. Letzte Änderung: Ein Wissenschafts- und Kriminalroman der besonderen Art, von einem renommierten Physiker, der die Welt und die Theorien kennt, über die er schreibt.

Verlag LiteraturWissenschaft. Doch nach New York will Thomas nicht. Er läuft in Richtung Alpen. Er legt es nicht darauf an, seine Spur gänzlich zu verwischen, und dennoch will er nicht unbedingt erkannt werden.

Liebevoll denkt er bisweilen an seine Familie zurück. Man ist in Versuchung, etwas über das Ende zu schreiben, doch dann nimmt man dem Buch vieles weg.

Und dennoch wird das Ende für viele Leserinnen und Leser zum Problem werden. Peter Stamm löst die Geschichte in einem wunderbar poetischen Ende auf — wenn man sich darauf einlassen will, wenn man keine genauen Fragen stellt, wenn man nicht alles wissen will, wenn vorrangig eine Stimmung bleiben darf und keine Erklärung.

Stamm, Peter: Weit über das Land: Roman Fischer Taschenbibliothek. Gebundene Ausgabe. FISCHER Taschenbuch. Kindle Ausgabe. März um Uhr, auf der Leipziger Buchmesse, Forum autoren leipzig: Halle 5, Stand D Den Mitschnitt des Gespräches können Sie hier nachhören.

Meiner Meinung nach ist Peter Stamm völlig überbewertet. Und: Danke für Ihren Artikel, lieber Wolfgang Tischer. Ich liebe Ihren Schreibstil!

Name, E-Mail und Website in Ihrem Browser für weitere Kommentare speichern. E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Auch möglich: E-Mail-Hinweis ohne Kommentareingabe Bitte hier klicken. Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter des literaturcafe.

Thomas geht zum Gartentor und verlässt das Grundstück. Sein kleines Stück Land. Sein Leben. Das Haus mit Garten, das er mit seiner Frau Astrid und den Kindern bewohnt.

Seit gestern erst ist die Familie aus den Strandferien zurück. Doch Thomas kommt nicht mehr im Alltag an. Thomas geht. Astrid lauscht, meint, seine Schritte noch oder wieder zu hören, beruhigt die Kinder, beruhigt sich selbst, trocknet ihre Tränen und geht zur Polizei.

Meldet Thomas vermisst. Dann arbeitet sie weiter.

Alle aktuellen BuchLink-Leseproben finden Sie hier. Nun hatte er nur noch die Wahl zu schreiben oder wieder als Buchhalter zu arbeiten. Dennoch kann Astrid sich nicht lösen von Thomas. März im Literaturhaus Zürich. Catherine Sendezeit Are You The One, photographiert von Sebastien Agnetti. Peter Stamm ist ein Meis­ter im Erzäh­len jener Träu­me, die zugleich locken und erschre­cken, die zugleich die schöns­te Mög­lich­keit und den furcht­bars­ten Ver­lust bedeu­ten. ›Weit über das Land‹ ist ein Roman, der die all­täg­lichs­te aller Fra­gen stellt: die nach dem eige­nen Leben. Peter Stamm: Weit über das Land. S. Fischer, Frankfurt/M. S., 19,99 €. Quelle: Verlag. Wohin, in welchen Modus, in welchen Bereich der Realität oder Fiktion solche Szenen gehören: Das. In "Weit über das Land" beschreibt der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm einen Mann, der über Nacht seine Familie verlässt. Ungeplant geht er los und wandert durch ein menschenleeres Hinterland. „Weit über das Land“ handelt von inneren Ausnahmezuständen als Teil einer Daseinslogik der Protagonisten, dass sie unangesprochen, weil unerkannt bleiben. Peter Stamm erzählt klar und. Mit "Weit über das Land" hat Peter Stamm möglicherweise seinen bisher kompliziertesten Roman geschrieben, befindet Rezensent Christoph Schröder. Und das steht ihm richtig gut, fährt der Kritiker fort, der hier Stamms Kunst der indirekten Psychologie brillant mit seinem nüchtern-dokumentarischen Ton verbunden sieht.
Peter Stamm Weit über Das Land Kritik

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 thoughts on “Peter Stamm Weit über Das Land Kritik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.